Ordnungswidrigkeit

Eine Ordnungswidrigkeit ist eine dem Betroffenen vorwerfbare Handlung, die die Voraussetzungen eines Gesetzes erfüllt, von der Rechtsordnung nicht gebilligt ist und aufgrund dieses Gesetzesverstoßes das Gesetz eine Geldbuße zulässt. Ordnungswidrigkeiten werden in der deutschen Rechtsordnung in allerlei Gesetzen aufgezählt. Vor allem § 1 OWiG bestimmt den Begriff der Ordnungswidrigkeit.

Sollten Sie einer Ordnungswidrigkeit beschuldigt werden und werden Sie aufgefordert dazu Stellung zu nehmen, ist es empfehlenswert zunächst Akteneinsicht zu nehmen. Gerne sind wir Ihnen hierbei zu einem günstigen Komplettpreis behilflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *